Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Holen Sie sich Ihren Führerschein zurück!

 

Weit häufiger, als viele von uns glauben, wird von deutschen Behörden eine Medizinisch-Psychologische-Untersuchung (MPU) verlangt.  

Hiermit ist der sogenannte "Idiotentest" gemeint - der diesen Namen allerdings nicht verdient.  

Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Oftmals sind es Auffälligkeiten im Straßenverkehr im Zusammenhang mit Alkohol.

Aber auch das Fahren unter Drogeneinfluß und das "Punktesammeln" sind hauptursächlich für eine MPU.

Weniger bekannt ist, dass darüber hinaus auch Straftaten eine Untersuchung nachsichziehen können.

Die Fahrerlaubnis wird regelmäßig erst dann (wieder-) erteilt,  wenn zuvor eine MPU erfolgreich bestanden worden ist.  

Es ist somit sehr ratsam, sich als Betroffener frühzeitig mit dieser wichtigen Prüfung vertraut zu machen.

Eine tiefgehende und nachhaltige Vorbereitung garantiert ein positives Gutachten und vermeidet unnötigen Ärger sowie weitere hohe Kosten und Zeitverluste. 

Beweisen Sie Ihre Fahreignung!

ICH HELFE IHNEN HIERBEI.